Samstag, 12. Juli 2008

Neuerung in der Snom 7.1.33 Firmware

Das Gute vorweg: Wer 7.1.30 benutzt und kein Entwickler ist wird wahrscheinlich die Neuerungen von 7.1.33 nicht benötigen. In der ersten Version von 7.1.33 gab es Probleme mit Umlauten, welche in der aktuell zum Download stehenden Firmware behoben sind. Für Benutzer wurden einige Settings, wie z.b. seperate Lautstärkepegel für Freisprecheinrichtung, Headset und Hörer, die zuvor nur über das Provisioning verfügbar waren, auch ins Webinterface integriert.

Für Entwickler gibt es einige Neuerungen im Minibrowser. Zum einen steht nun im SnomIPPhoneText die Möglichkeit zur Verfügung Zeilenumbrüche manuell hinzuzufügen und der automatische Umbruch im 370 wurde der Breite des Displays angepasst. Weiterhin gibt es in fast allen Dokumententypen ein neues Attribut namens "fetch", welches einen automatischen Reload ermöglicht. Außerdem kann man bei Auswahllisten nun ein vorselektiertes Element angeben. Einige Anzeigefehler wurden behoben.

Die Größe der Firmware wurde verringert im dem die Executables separat komprimiert wurden. Die Optimierung bringt trotz des komprimierenden jffs2 Dateisystem immer noch etwa ein Megabyte an Speicherplatz. Nebenbei hat mein Lieblingsentwickler bei Snom einige unkritische Memoryleaks behoben, die im Zusammenspiel mit der VPN Funktionalität Probleme bereitet haben.

Keine Kommentare: